Über

Über mich

Seit 1978 bin ich in der Gebäudereinigungsbranche tätig.

1980 begann die Spezialisierung auf Altenheime und Krankenhäuser.

1992 machte ich mich selbstständig.

1998 legte ich die Meisterprüfung für das Gebäudereinigungshandwerk ab.

Bis 2016 betreute ich Krankenhäuser mit meinen Dienstleistungen – vorwiegend in Niedersachsen – mit bis zu 180 Mitarbeitern in Krankenhäuser mit Bettenzahlen zwischen 200-680 Betten.
Nebenbei habe ich beratend auch andere Krankenhäuser betreut.

 

Serviceleistungen, die ich erfolgreich ausgeführt habe:


Unterhalts- und Grundreinigungen der Stationen, Funktionsbereiche und OP‘s,
Sonderreinigungen,

Hol-und Bringedienst, d.h. Getränke Ver- und Entsorgung auf den Stationen, Essenverteilung zu den Stationen und Abholung des Leergeschirrs,, Schnellschnitte, Müllentsorgung der Stationen,Transport der Sterilisationsgüter, Bettentransport, Apothekendienst (Medikamenten-Verteilung zu den Stationen), Transport der Befunde, Aktenverteilung von der Schreibzentrale zu den Funktionsbereichen,

Bettenzentrale (Aufbereitung),

Apothekenhilfe,

Sterilisationsassistenten/innnen (Fachkunde 1),

Hauspost (Annahme/Abholung, Sortierung und Verteilung, Aktenverteildienst),

Archivgehilfen,

Telefonzentrale,

Patienten-Begleitdienst und Transport innerhalb des Krankenhauses,

Kaffeeservice für wartende Patienten,

Verpflegungsassistenten/innen,

Cafeteriapersonal,

Küchenhilfen,

Köche,

Spüldienst in der Küche,

Wäschekommisionierung und Versorgung der Stationen, Schmutzwäscheabholung,

Hostessendienst (Empfangsdamen zur Begleitung von Besuchern und Patienten, die ambulant bzw. stationär aufgenommen werden),

Pförtnerdienste,

Gärtnerdienste.

Grundsätzliches

Mir war in meiner Verantwortung gegenüber den Kunden und meinen Mitarbeitern immer wichtig, dass die Leistung voll erbracht und für die Mitarbeit/innen zumutbar kalkuliert wird.
In jedem meiner Objekte konnte ich den Auftraggeber Einsparmöglichkeiten aufzeigen, weil ich vor Ort war.
Bei den Einsparmöglichkeiten hat weder die Qualität noch der Mitarbeiter/in gelitten.
Ich hatte nur langjährige Kunden ebenso wie hauptsächlich langjährige Mitarbeiter.

Meine Mitarbeiter erhielten immer den Tariflohn des Gebäudereinigerhandwerks mit sämtlichen Zulagen sowie auch Prämien.